Über diesen Yoga

Der Yoga wie er in diesen Kursen oder auch therapeutisch vermittelt wird, gründet sich in vielen bekannten Übungen (Asanas) wie sie aus dem Hatha Yoga bekannt sind. Diese werden unter fachkundiger Anleitung sorgfältig erlernt und erarbeitet.

Darüber hinaus legt die gesamte hier vermittelte Übungsweise Wert darauf, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie der Übende zu einer eigenaktiven Auseinandersetzung mit der Yogaübung und ihren inneliegenden Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten finden kann. Das Praktizieren bleibt somit nicht mehr nur ein isoliert körperlich-technisches Üben, sondern wird zu einer aktiven Schulung des gesamten Menschen - körperlich wie seelisch. Die Körperübungen stehen aber klar im Mittelpunkt des Übens.

Die Auseinandersetzung mit diesem Yoga erfolgt überkonfessionell und möchte mehr auf natürliche Weise die in jedem Menschen schlummernden Entwicklungsprozesse freiheitlich anregen und stärken. Yoga ist ein Gestaltungsvorgang des gesamten Menschen und sollte ihn körperlich wie seelisch gesünder machen.

Als eine sehr schöne Möglichkeit möchte der Yoga weiterhin konkrete Möglichkeiten aufzeigen, wie sich die Übungen auch auf das soziale Leben übertragen und anwenden lassen und damit die Beziehungsfähigkeit zur Welt und den Mitmenschen erweitert und gestärkt werden kann.

In Allem Möglichkeiten orientiere ich mich aber an den Bedürfnissen und individuellen Bedingungen, die sich in den jeweiligen Kursen oder auch in den Einzelstunden durch die Teilnehmer auf natürliche Weise eröffnen.


Stacks Image 18